Ökohaus e. V. freut sich über Engagement und Mitarbeit! Sehen Sie sich auf unseren Seiten und in unseren Projekten um – werden Sie aktiv!

Freie Stellen schreibt Ökohaus e.V. öffentlich aus – wir bitten deshalb, auf Initiativbewerbungen zu verzichten.

Vielen Dank!

tf_öh_asyl_roll-up_menschenrecht_20136

Sozialarbeiter / Sozialarbeiterin oder Sozialpädagoge / Sozialpädagogin

Der Verein Ökohaus e.V. ist seit mehr als 20 Jahren in der Beratung und Begleitung Geflüchteter tätig und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Sozialarbeiter*innen oder Sozialpädagog*innen (Vollzeit) für die Betreuung von Flüchtlingen in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende in der Hansestadt Rostock.

Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2019.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung von Geflüchteten (Alltagsfragen, Asylverfahren, Asylbewerberleistungsgesetz, medizinische Versorgung, Rechtssystem, Bildungsmöglichkeiten, Umgang mit Verwaltung und Behörden, …)
  • Begleitung und Betreuung im Lebensalltag (Unterstützung der Alltagsbewältigung)
  • Pädagogische Begleitung in die gleichberechtigte Teilhabe der hiesigen Gesellschaft
  • Krisenintervention
  • Verwaltungsaufgaben innerhalb der Gemeinschaftsunterkunft: Betreibung/ Bewirtschaftung/ Management der gesamten Gemeinschaftsunterkunft inklusive kleiner Hausmeisterarbeiten
  • Ansprechpartner*in für die Hansestadt Rostock und andere Partner ( u.a. verschiedene Behörden in der Hansestadt Rostock und außerhalb, Rechtsanwält*innen, Ärzt*innen, Schulen, Vereine und Institutionen)
  • Netzwerk- und Stadtteilarbeit (Teilnahme an Ortsbeiratssitzungen und anderen Gremien)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Aktivierung und Begleitung von ehrenamtlichem Engagement

Wir erwarten:

  • Fachliche Kompetenzen aus einem abgeschlossenen Studium der Sozialpädagogik oder Sozialen Arbeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kenntnisse in den relevanten Rechtsgebieten (Asylgesetz, Asylbewerberleistungsgesetz, SGB II, VIII, XII usw.) und deren Anwendung
  • Teamfähigkeit innerhalb hierarchieflacher Strukturen sowie hoher Bewusstheitsgrad an Eigenverantwortung
  • Übernahme von Bereitschaftsdiensten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Sprachkenntnis in mindestens einer weiteren asylrelevanten Sprache
  • Kommunikative Kompetenz und Kooperationsfähigkeit
  • Selbständige und verbindliche Arbeitsweise, Teamgeist
  • Verlässlichkeit
  • Konfliktfähigkeit, Professionalität auch in Konfliktsituationen
  • Bereitschaft zur Reflexion und Evaluation

Wir bieten:

  • Ein dynamisches und anspruchsvolles Arbeitsfeld mit der Möglichkeit zum eigenständigen und kreativen Arbeiten
  • Kollegiale und konstruktive Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Interessante Querschnitte aus den Bereichen Flucht, Asyl, Migration, Interkulturalität, Empowerment, Menschenrechte, LSBTI*, Mediation, Projektmanagement
  • Vergütung nach TVöD
  • Möglichkeiten der Fort-/Weiterbildung, Supervision
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • einen zunächst für 1 Jahr befristeten Arbeitsvertrag

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung bis 15. Juni 2019 an: asyl@oekohaus-rostock.de

Weitere Auskünfte und Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0381/4444690 oder per Nachfrage unter asyl@oekohaus-rostock.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!